Textversion

Sie sind hier: 

>> cre-aktiv ReiseBilder  >> KulturTour  >> Lichtenberg 

  |  

Inhaltsübersicht

  |  

Datenschutz

  |  

Impressum

  |  

Kontakt

  |

KulturTour Lichtenberg

 

 

Rückblick auf die KulturTour 2010

Aktuelle KulturTipps bitte jeder Zeit an cre-aktiv.

 

 

Eine Sonderfahrt zu auserkorenen Orten der Kunst und Kultur

Am 7. April 2010 unternahm der Berliner Kulturstaatssekretär André Schmitz* mit Lichtenbergs Kulturstadträtin Katrin Framke und Gästen einen Kulturtripp durch Lichtenberg - einem zukünftigen Standort für die Kreativwirtschaft.

 

 

Klicken Sie oben zur Vergrößerung der Fotos auf dieselben ...

 

Galerie "ratskeller"

 

Erste Station der Tour war die kommunale Galerie „ratskeller“ im historischen Rathaus an der Möllendorffstraße 6 - ein Zentrum für Kunst und Kultur in Lichtenberg. Es ist geplant, demnächst Kulturveranstaltungen auch im Innenhof und im angrenzenden Park zu organisieren und damit den Ort in einen einzigartigen Kulturtreff zu verwandeln.

Aktuelle Ausstellungen [mehr ...]

 


 

Stadthaus - Raum für Freiraum

 

Victoriastadt vorm Stadthaus in der Türrschmidtstraße 24, nahe dem S-Bahnhof Nöldnerplatz, war der nächste Halt der Kultur-Tour durch Lichtenberg. Das Museum im Stadthaus trägt als Informations-, Kultur- und Bildungsstätte und als Treffpunkt zur Erforschung und Vermittlung der Bezirksgeschichte bei. Es zeigt eine Dauerausstellung, die die ländliche und städtische Entwicklung Lichtenbergs und seiner Ortsteile von den Anfängen im 13. Jahrhundert bis zur Gegenwart dokumentiert.

Zur Dauerausstellung [mehr ...]

 


 

Ort der Heikonauten

 

Als das Designerkollektiv anschlaege.de* den einst leerstehenden Kindergarten in der Sewanstraße 122 in Friedrichsfelde entdeckte, war es sich sicher:"Von hier aus kann man trefflich in neue Welten vorstoßen."
Gesagt - getan. Aus Gruppenräumen machten Autoren, Designer, Fotografen, Künstler Ateliers und Studios. Und so wurde das, was einmal ein Kindergarten war, der Heikonaut, dessen kreative Produktionen inzwischen weit über Berlin hinaus Kunden, Förderer und Freunde findet. Grund genug, einen weiteren Halt auf der Kultur-Tour einzulegen.
[mehr ...]

 


 

Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg

 

Diese Schule - nächster Stopp auf der Kultur-Tour - ist eine der zwölf kommunalen Musikschulen Berlins. Sie entstand im Zuge der Bezirksfusion im Jahre 2002 aus der bereits 1954 gegründeten Musikschule Lichtenberg und der seit 1988 bestehenden Musikschule Hohenschönhausen. Die Liebe zur Musik und das Interesse am eigenen Musizieren verbindet viele Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Generationen in und mit diesem Haus.

Aktuell [mehr ...]

Zu erfahren war auf der Tour u.a. auch, dass das einstige und seit Jahren leerstehende Theater Karlshorst im gleichen Haus, in dem sich auch die Schostakowitsch-Musikschule befindet, endlich wieder bespielt werden soll. Im April 2010 war als möglicher und zukünftiger Interessent die Berliner Schule für Schauspiel* im Gespräch, die sich inzwischen für den Standort Weißensee - das Kulturhaus "Peter Edel" an der Berliner Allee entschied.

 


 

Stadtbibliothek und Kunsthaus

 

Vorletzter Halt auf der Erkundungstour war die
Anna-Seghers-Bibliothek* in Hohenschönhausen [mehr ...]

Letzte Station der Kultur-Tour durch Lichtenberg war das idyllisch am Ufer des Obersees gelegene
Mies van der Rohe Haus. [mehr ...]

Heute dienen die Räume des Mies van der Rohe Hauses als Ausstellungsstätte für Kunst der Moderne
Projekt - Mies van der Rohe [mehr ...]

 

Klicken Sie Vergrößerung aller Fotos auf dieselben ... ...

 


 


Ein Beitrag in Wort und Bild mit DokuFotos von Elisabeth Heller, April 2010

 

Lichtenberg 2010
Seitenanfang

Berlin Kaléidoscope
Seitenanfang